Diese Marketingtrends für 2018 sollte jeder Unternehmer kennen!

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Neue Trends kommen und die Alten gehen…

„Ich frage mich heute, was ich damals hätte tun sollen.“, schwebt sicherlich dem einen oder anderen durch den Kopf.

Um dem vorzubeugen präsentieren wir in diesem Artikel 4 neue Werbetrends für 2018!

Die digitale Transformation wird angeführt von einer radikalen Kundenzentrierung im Marketing.

Das klassische Kampagnenmanagement hat ausgedient und macht Platz für dynamische Echtzeitkommunikation. Es eröffnen sich eine Vielzahl an neuer Kommunkationskanäle, Kontexte und Datenquellen. Der Anspruch von Kunden an Best-in-Class Erlebnisse und persönliche Wertschätzung kann in einem zunehmend härteren Wettbewerb nur im Marketing erreicht werden.

Kurz gesagt: Der Kunde steht nach wie vor im Mittelpunkt und das bedeutet für Unternehmen mehr personalisierte Kommunikation, mehr Mehrwert und mehr zielgerichteter Content.

1. Live Videos/Streaming

Sie erinnern sich wahrscheinlich an diesen komischen Geist im gelben Rahmen? Auch, wenn die Spekulanten sich getäuscht haben und die Snapchat-Aktie sich bei weitem nicht so positiv entwickelt hat, wie der Hype um die App vermuten ließ, lohnt es sich trotzdem zwischen Bewertung des Unternehmens und Grund für den Hype zu unterscheiden: Videos sind IN und voll im Trend! Auch als Marketinginstrument sind sie unverzichtbar. Video-Ads werden häufiger angeklickt und auch E-Mails mit Video-Inhalt haben höhere Click-Through-Rates. Video-Streaming hat 2017 75% des Online Traffics ausgemacht und es deuten keine Zeichen daraufhin, dass der Video Trend 2018 abnehmen wird. Studien haben ergeben, dass Live-Videos 3x mal länger angeschaut werden als schon aufgenommene Videos.

Video-Streaming in 2017

Unsere Empfehlung:
Die Live-Videofunktion ist keine Weltneuheit mehr und wird schon sehr oft auf Facebook und Instagram (meist von privaten Usern) genutzt. Nutzen Sie den Trend auch im Business. Worauf warten Sie?! Vertiefen Sie die Kundenbindung in dem Sie live zu Ihren Kunden sprechen oder einen Blick hinter die Kulissen Ihres Unternehmens gewähren (Stichwort: Transparenz).

2. Native Advertising – Schluss mit nerviger Banner Werbung!

Die Kunst Werbung geschickt zu verschleiern/tarnen. Werbebotschaften werden zur heutigen Zeit von vielen Menschen hinterfragt und kritischer wahrgenommen. Das heißt Unternehmen müssen ihre Werbebotschaften kreativer und einfallsreicher gestalten.

Native Advertising gehört zur Champions League im Online Marketing und einige nutzen diese Art von Werbung schon.

Jeder kennt es aus der Praxis: Beim Durchstöbern der eigenen Facebook Pinnwand sticht per Zufall ein interessanter Artikel oder Video mit einem catchy Vorschaubild hervor und es fällt einem schwer nicht zu klicken. Erst beim zweiten Blick bzw. am Ende des Videos/Artikels wird einem klar, dass es sich um eine Werbebotschaft eines Unternehmens handelt.

Auch wir nutzen in Werbekampagnen, die wir für unsere Kunden kreieren, die Kunst des Native Advertising. Hier ein kurzer Spot aus dem Hause Appateat:

Ein weiterer Vorteil gegenüber Bannern: Native Ads sind in der Regel für Adblocker nicht zu erkennen und funktionieren auch mobil.

Hier ein Link zu weiteren gut gelungenen Native Advertising Kampagnen
.

Unsere Empfehlung:
Vorab: Native Ads sind selbstverständlich nicht so einfach wie Live-Videos auf Social Media umzusetzen. Sie benötigen viel Kreativität und professionelle Unterstützung für die Umsetzung.

Schauen Sie sich die Videos in den Links an und sie werden schnell erkennen, dass diese Art von Werbung greifbarer und sympathischer wirkt, als einfach eine gutaussehende Frau mit einem Produkt vor die Kamera zu setzen und dem Endverbraucher das blaue vom Himmel zu versprechen.

4. Geofencing – Bleiben Sie am Kunden.

Ein guter Kundenservice ist essenziell fürs Geschäft und ein entscheidender Faktor, ob der Kunde bei Ihnen kauft oder nicht. Des Weiteren haben Sie die Chance sich mit einem guten Service von der Konkurrenz abzuheben. Mit „gut“ ist nicht nur die Kompetenz und Freundlichkeit Ihres Services gemeint, sondern auch die Präsenz und Flexibilität entsprechend unseres Zeitalters. Dieser Faktor bestimmt auch über das Image Ihres Unternehmens gegenüber Neukunden. Sie wollen modern sein und einen guten Auftritt hinlegen? Dann aufgepasst!

Es handelt sich auch hierbei um keine Weltneuheit, nur um einen steigenden Trend.

Wahrscheinlich kennen Sie es, Sie sind auf einer Webseite und suchen genauere Informationen über das Produkt oder den Dienstleister und haben keine Lust sich durch die Seite zu klicken. Plötzlich ploppt unten rechts ein Fenster auf und eine freundliche/r Servicemitarbeiter/in spricht per Chat zu Ihnen: „Hallo, mein Name ist Vanessa. Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“

Nun haben Sie als potenzieller Kunde die Chance direkt mit einem Ansprechpartner des Unternehmens zu kommunizieren ohne sich durch die Warteschlange der Hotline kämpfen zu müssen.

Sicherlich entscheidet diese „kleine“ Geste darüber, was für ein Bild Sie in dem Moment von dem Unternehmen bekommen. In Ihrem Unterbewusstsein wird dadurch ein Gefühl von Vertrauen und Kompetenz geweckt.

Einige Unternehmen nutzen diese Technologie bereits schon sehr erfolgreich.

Wir werden die nächsten Jahre weiterhin einen starken Anstieg bei Unternehmen feststellen, die Chatbots als wertvolle Kommunikationsressource integrieren, um die Marketingstrategie voranzutreiben und den Kundensupport zu verbessern.

Laut dem IT Marktforschungsunternehmen Gartner Inc., wird in der Tat geschätzt, dass 85% der Interaktionen bis 2020 mit Chatbots stattfinden werden.

Chat-Bots werden durch einen vordefinierten Workflow gesteuert und tragen zur Steigerung der Kundenbindung und schnellerer Conversions bei, indem sie Fragen beantworten oder Vorschläge unterbreiten.

Unsere Empfehlung:
Investieren Sie in einen professionellen und modernen Unternehmensauftritt. Es hört sich komplizierter an als es ist. Es gibt genug Lösungen, die Ihnen diese Technik ohne weiteren Zeitaufwand ermöglichen. Dieser Tipp soll als Denkanstoß dienen und Ihnen zeigen, wo wir uns hinbewegen. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, denn die Konkurrenz schläft nicht…